Harry Boyce streift sich wieder das Baskets-Trikot über!

Recht erfolgreich beendeten die EN Baskets Schwelm das Jahr 2017. 3 Siege konnten die Schwelmer Korbjäger aus den letzten 4 Begegnungen für sich verbuchen und zuletzt auch auswärts in Dresden überzeugen. Die Titans aus der Elbmetropole mussten mit ansehen, wie wichtige Meisterschaftspunkte in den EN-Kreis gingen. Hauptakteur der guten Phase der EN Baskets Schwelm war David Hicks. Der Baskets-Rückkehrer wurde für 4 Wochen verpflichtet und schlug massiv ein. Sofort übernahm der Shooting-Guard Verantwortung und konnte in den 4 Partien, die er für die Schwelmer absolvierte, durchschnittlich 25,5 Punkte markieren und besonders zum Ende einer jeden sportlichen Auseinandersetzung seine Qualitäten als Scorer beweisen. Ihn zieht es ins Ausland, um dort seine Karriere fortzusetzen. Gegen die Dresden Titans konnte auch Chris Hortman nach 6-wöchiger Spielpause wieder mitwirken und für ein paar Glanzmomente sorgen. 17 Punkte gelangen Hortman in der Margon Arena und ein Einstand nach Maß nach langer Abstinenz vom Basketball.

Wenn am kommenden Samstag das Team der EN Baskets gegen die scanplus baskets elchingen vorgestellt wird, dann soll auch Guard Harry Boyce vom Spot erfasst werden und gemeinsam mit seinen Mitstreitern einlaufen. Boyce gehörte zum Aufstiegsteam 16/17 und konnte nach anfänglichen Startschwierigkeiten in der vergangenen Saison immer besser seine Rolle ausfüllen und letztendlich zum unumstrittenen Regisseur seiner Mannschaft avancieren. Der 32-jährige US-Amerikaner soll nicht die Ersatzrolle seines Vorgängers Hicks übernehmen, sondern eine Ergänzung zum wiedergenesenen Hortman darstellen. Außerdem möchte Falk Möller in der entscheidenden Phase der Saison für mehr Stabilität auf der Aufbauposition sorgen, da die Rückkehr von Playmaker David Ewald in der laufenden Spielzeit nicht realisierbar sein wird. Der Baskets-Coach kennt natürlich die Stärken seines„alten-neuen“ Point-Guards: „Mit Harry bekommen wir einen Spieler zurück, der sowohl einen Teil der Mannschaft, als auch unsere Plays kennt, was es einfach machen wird, ihn zu integrieren. Dazu ist er ein Spieler, der gerne den freien Mitspieler sucht und auch die großen Spieler gut einbinden kann. Er wird uns auf dem Weg zu den Playoffs sicherlich helfen.“

Harry Boyce absolvierte für die EN Baskets in der 1.Regionalliga 21 Spiele und kam durchschnittlich auf 10,4 Punkte, 4,8 Assists und 5,4 Rebounds.

EN Baskets Schwelm

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*