Die Feuervögel verpassen den ersten Heimsieg nur knapp

Nach fast einem halben Jahr gingen für Phoenix Hagen am 21.09.2019 endlich wieder die Lichter in der Krollmann Arena an. 2287 Zuschauer wurden Zeuge eines hochspannenden ProA-Spiels, das die Feuervögel beinahe den ersten Heimsieg des Jahres 2019 beschert hätte. Zwei vergebene Rebounds der Feuervögel, gefolgt von einem Wahnsinns-Dreier von Chris Carter kurz vor Schluss, ließen aber die NINERS Chemnitz als Sieger vom Platz gehen. Nach hart umkämpften 40 Minuten unterlag Phoenix Hagen 85:88 (48:40).

Spielbericht: EN Baskets um Siegchance gegen Bernau gebracht…

ProB: EN Baskets Schwelm – LOK Bernau 80:86 (14:24/18:28/26:18/22:16) – In der 1. Halbzeit war Benau die klar bessere Mannschaft. Schwelm bekam weder in der Defense als auch in der Offense keinen Fuß auf den Boden. Nach der Halbzeit sollte sich das Blatt aber ändern. Schwelm spielte stark und holte Punkt um Punkt auf. Um eine reale Siegchance wurden die Baskets von den Schiedsrichtern gebracht, die in der entscheidenden Phase wenigstens ein halbes Dutzend Fehlentscheidungen fabrizierten.