Zwei Nachwuchskräfte komplettieren den Baskets-Kader!

Die Regularien der 2.Basketball-Bundesliga schreiben für die Saison 17/18 vor, dass jede Mannschaft einen Kader stellen muss, der aus mindestens 14 Spielern besteht. Um den Vorgaben der Liga zu entsprechen, aber auch der eigenen Linie treu zu bleiben, entschied sich Trainer Falk Möller für zwei Akteure, die in der vergangenen Meisterschaftsrunde noch als U18er unterwegs waren. Florian Fischer, Neuzugang aus Iserlohn und Eigengewächs Jan-Luca Göttker werden ab sofort zum Team der EN Baskets Schwelm gehören. Florian Fischer fühlt sich primär auf der Point-Guard-Position heimisch und soll zunächst in der 2.Regionalliga-Mannschaft der RE Baskets Schwelm zum Einsatz kommen und an den ProB-Kader herangeführt werden. Außerdem ist er bei den Phoenix Hagen Juniors in der NBBL aktiv.

Der zweite Neuzugang heißt Jan-Luca Göttker. Der 18-jährige durchlief ab der U12 alle Jugendmannschaften der RE Baskets Schwelm und erhält ebenfalls seine Chance, sich über das Training mit den EN Baskets, spielerisch und athletisch zu entwickeln.

In der Vorsaison traf es ihn gleich zweimal heftig. Eine Fußgelenksfraktur und eine weitere böse Verletzung des Sprunggelenks zwangen Jan-Luca Göttker zu langen Pausen. Dennoch kämpfte er sich in den letzten Monaten wieder heran und wird genauso wie Fischer erst einmal in der 2.Regionalliga seine Spielzeit erhalten.

„Um den 14-Kader der ProB-Mannschaft zu komplettieren, habe ich mich mit Florian Fischer und Jan Luca Göttker bewusst für zwei Nachwuchsspieler entschieden. Beide sollen schon einmal etwas ProB-Luft schnuppern, sich vornehmlich aber in der zweiten Mannschaft weiterentwickeln. Florian spielt dazu noch in meiner NBBL in Hagen, daher kenne ich seine Qualitäten, bei Jan Luca hoffe ich, dass er von nun an verletzungsfrei bleibt und durchgängig an seinem vorhandenen Potential arbeiten kann.“ so Head Coach Falk Möller zu den beiden Youngsters.

EN Baskets Schwelm

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*