Kid´s Day – Mit Gießen 46ers Rackelos kommt ein starker Gegner! Ehrung von Tofer Speier!

Am 14.10.2017 ist Kid´s Day! Kinder unter 14 Jahren zahlen nur 3,00€ Eintritt und können sich somit vergünstigt das Spiel der EN Baskets gegen die Gießen 46ers Rackelos anschauen. Zudem gibt es viele Gelegenheiten, Fotos mit Maskottchen Airwin 2.0 zu machen – und einiges mehr!

Die EN Baskets Schwelm befinden sich in den „Farmteam-Wochen“ der Saison 17/18. Diese begannen letzte Woche gegen die Fraport Skyliners Juniors. Das Aufeinandertreffen in der Main-Metropole konnten die Blau-Gelben für sich entscheiden und gehen mit 3 Siegen und 0 Niederlagen in die kommende Partie gegen ein weiteres Farmteam aus Gießen, bevor es für Reuter, Perl und Co. in den nächsten Wochen nach Würzburg und zum FC Bayern geht.

Die Licher BasketBären gehörten viele Jahre zum festen Bestandteil der 2.Basketball-Bundesliga. Nach der Saison 16/17 stellten diese aber den Spielbetrieb ein, so dass ein freier Platz in der ProB noch zu besetzen war. Die Lizenz blieb in der Region, da diese an die Gießen 46ers vergeben wurde, die nun einen vereinseigenen Unterbau in der ProB an den Start gehen ließen. Gleich das erste Spiel in der ProB entschieden sie knapp für sich, als sie nach einer spannenden Partie gegen Frankfurts Nachwuchstalente als Sieger vom Platz gingen. Der Kader der 46ers besteht im Kern aus einigen Nachwuchskräften, zwei amerikanischen Akteuren auf den Guard/Forward-Positionen und den Routiniers Marian Schick und dem EX-BBL-Profi Johannes Lischka. Die beiden zuletzt genannten im Kader der Hessen. Nach dem Auftakterfolg gegen die Fraport Skyliners Juniors gab es für die 46ers aber den ersten Dämpfer im Rheinland gegen Bayer Leverkusen. Jedoch rehabilitierte sich die Truppe von Trainer Rolf Scholz in ihrem ersten Heimspiel der laufenden Saison. Gegen die Reserve der s.Oliver Würzburg setzte sich Gießen knapp mit 82:75 durch.

Die EN Baskets Schwelm zeigten gegen die Fraport Skyliners Juniors eine sehr konstante und gute Mannschaftsleistung. Gern möchten die Schwelmer einen weiteren Erfolg, gerade vor heimischem Publikum einfahren und die weiße Weste behalten. Die Schwelmer agierten sehr clever und abgeklärt und ließen sich während der gesamten 40 Minuten kaum aus der Ruhe bringen. Dabei fehlten Youngster David Ewald, der mit der NBBL von Phoenix Hagen unterwegs war und Eigengewächs Krieger, dieser immer noch aufgrund einer Fußverletzung.

Inwieweit Krieger wieder fit sein wird, steht aktuell noch nicht fest. Außerdem knickte Powerforward Dario Fiorentino beim letzten Meisterschaftsspiel mit dem Fuß um und musste einige Übungseinheiten sausen lassen. Gegen Ende der Woche wird er vermutlich in den Trainingsbetrieb einsteigen und sich mit seinem Team auf die kommende Aufgabe gegen Gießen vorbereiten.

Ansonsten arbeiten Trainer Falk Möller und seine Mannschaft am Feinschliff einzelner spielerischer Elemente. Der Trainer erkannte trotz des tollen Erfolgs gegen die Skyliners Juniors einige kleine Fehler seiner EN Baskets, die zu verbessern sind und schätzt den Gegner als stark ein: „Mit Gießen kommt nun das nächste Farmteam nach Schwelm , dass wiederum gespickt ist mit jungen Talenten wie z.B. Bjarne Kraushaar, der auch im BBL-Team Minuten erhält. Dazu gesellen sich aber mit Johannes Lischka und Marian Schick Spieler mit viel Erfahrung auf hohem Niveau. Wir werden schon an unsere Leistungsgrenze gehen müssen, um die Punkte in Schwelm zu halten.“

Die Gießen 46ers Rackelos haben ihre Spiele bisher knapp gewonnen oder knapp verloren. Gerade der ehemalige Nationalspieler Johannes Lischka und die US-Importe Taylor und Hornsby können an einem guten Tag den Unterschied machen.

In der Halbzeitpause der Partie wird der ehemalige Kapitän der EN Baskets Schwelm, Kristofer Speier für seine Dienste im Baskets-Trikot geehrt. Der Publikumsliebling war in einer Menge an Spielen in der 1. und 2.Bundesliga und in der Regionalliga aktiv und wird mit Recht zu den Basketballgrößen in der 2.Bundesliga sowie der Region gezählt. Letztes Jahr kehrte der 2,06m große Speier als Spieler aufs Parkett zurück und hatte großen Anteil am Aufstieg der EN Baskets Schwelm.

Spielbeginn ist am Samstag, den 14.10.2017 um 19:30 Uhr (Baskets Dome, Milsperstr. 35, 58332 Schwelm). Der Einlass startet um 18:00 Uhr.

VER-Fanshuttle  – Wieder im Einsatz!

Informationen, wann Abfahrtzeiten des Fanshuttles sind gibt es unter dem folgenden Link:http://en-baskets.de/en-baskets/ver-fanshuttle/

Parkplätze

Auf dem Gelände des Baskets Domes gibt es freie Parkflächen. Die nummerierten Plätze (1-45) sind reserviert. Alle anderen Parkplätze stehen Gästen und Fans zur Verfügung.

Weitere Parkplätze stehen auf dem Betriebsgelände der VER (Wuppermannshof 7, 58256 Ennepetal) zur Verfügung.

Du bekommst mehr für deine Eintrittskarte! CLUB ONE-Special!

Für die großen Kinder gibt es aber auch ein Special Offer!!!!
Nach dem Spiel der EN Baskets Schwelm gegen die GIESSEN 46ers Rackelos könnt ihr ins Club ONE gehen!!! BEI VORLAGE der Eintrittskarte für das Spiel erhaltet ihr ein Freigetränk, also Softdrink, Bier oder einen Probiercocktail ALSO es lohnt sich noch mehr beim Spiel dabei zu sein!

EN Baskets Schwelm

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*