EN Baskets und das Derby am Drachenfels!

Nach der Heimniederlage gegen die Iserlohn Kangaroos, wollen die EN Baskets Schwelm wieder in die Erfolgsspur einbiegen. Dabei wartet mit den Rhöndorf Dragons ein Team auf die Baskets, das ebenfalls auf einen Sieg hofft. Überraschend hoch fiel der Rhöndorfer Misserfolg bei den Gießen 46ers Rackelos im Halloween-Spiel aus und der Wunsch an der Spitzengruppe dran zu bleiben, ist für die Spieler um Dragons-Coach Thomas Adelt recht ausgeprägt.

Das Rhöndorfer Team wurde nach der Saison 16/17 sehr verändert. Nach einem Abstieg aus der ProA in der Spielzeit 15/16, wollte man sich in der ProB konsolidieren und eine gute Rolle spielen. Dieses gelang nicht richtig und es wurde der Reset-Knopf betätigt. Zwar blieben der Point-Guard Frankl-Maus und auch andere an Bord, doch der Umbruch mit einem neuen Trainer und neuen Spielern, sowie einer modifizierten Ausrichtung samt einer engeren Zusammenarbeit mit Telekom Baskets Bonn, soll nun einen Kurswechsel und rosigere Zeiten bringen.

Der Start in die laufende Meisterschaftsrunde war ansprechend und kann die Anhängerschaft der Drachen optimistisch stimmen. Trotz der zwei Niederlagen, die ihre Mannschaft bisher hinnehmen musste, scheinen die Playoffs ein realistisches Ziel zu sein. Entsprechend gut vorbereitet möchte auch Baskets-Coach Möller seine Leute in die nächste Begegnung führen: „Mit Rhöndorf kommt nun das nächste Derby, in dem wir wieder in die Erfolgsspur finden wollen. Ähnlich wie Iserlohn eine unangenehm zu spielende Mannschaft mit sehr hoher individueller Klasse. Wir müssen in der Verteidigung wieder intensiver arbeiten um eine Chance gegen die Dragons zu haben.“

Bei den EN Baskets Schwelm sind aktuell alle Akteure fit und haben aus dem Iserlohn-Spiel keine langwierigen Blessuren oder Verletzungen mitgenommen. Zwar ist die Vorbereitung auf die kommende Aufgabe kurz, aber sollte dennoch ausreichen. Schließlich sind die Voraussetzungen für die Rhöndorf Dragons die gleichen.

In der Menzenberghalle in Rhöndorf wird eine laute und energetisch geladene Atmosphäre herrschen. Beide Fanlager kennen und schätzen sich und werden den passenden Rahmen für ein weiteres NRW-Derby bilden.

Die EN Baskets Schwelm haben einen Fanbus organisiert, in dem noch Plätze zur Verfügung stehen. Wenn sich Fans noch anmelden möchten, können sie sich per Email unter info@en-baskets.de melden.

Der Bus fährt am Samstag, 04.11.2017 vom Bahnhof in Schwelm ab. Es geht los um 16:45 Uhr.

Die Kosten sind folgendermaßen gestaffelt:

  • 15,–€ für Dauerkarteninhaber
  • 18,–€ Normalpreis

Spielbeginn ist am Dienstag, den 04.11.2017 um 19:00 Uhr (Menzenberghalle, Menzenberger Straße 72, 53604 Bad Honnef).

EN Baskets Schwelm

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*