Vorbericht: Feuer frei! Saisonauftakt in Hanau

Endlich ist die Sommerpause zu Ende und die Feuervögel fliegen wieder. Am Samstag, 22. September, 19 Uhr, bestreitet das Team von Headcoach Kevin Magdowski das erste Spiel der Saison 2018/2019 in der BARMER 2. Basketball-Bundesliga bei den HEBEISEN WHITE WINGS Hanau. Auf die Reise machen sich 12 der 14 Phoenix-Spieler: Marco Hollersbacher ist noch verletzt und Jonah Bredt wird für den Kooperationspartner SV Haspe 70 in der ersten Regionalliga auf dem Parkett stehen.

Mit der Saisonvorbereitung ist man in Hagen zufrieden. Acht Siege in acht Spielen sind die Bilanz des Sommers. Ausfälle hat man bis auf Marco Hollersbacher, der hoffentlich in wenigen Wochen wieder ins Training einsteigen kann, nicht zu verbuchen. Lediglich die Defensive rückte das ein oder andere Mal in die Kritik, kassierte Hagen doch regelmäßig über 80 Gegenpunkte – auch gegen niederklassige Teams. „Ja, wir haben viele Punkte zugelassen, das resultiert jedoch unter anderem auch aus unserem Spiel und schnellen Abschlüssen. Um da gegenzuwirken, möchten wir den Gegner seiner Stärken in der Offensive berauben“, erklärt Cheftrainer Kevin Magdowski.

Als Hanau und Hagen sich in der Rückrunde der Saison 17/18 zuletzt gegenüber standen, machten die Hessen das Rennen. Der Wille sich zu revanchieren ist in Hagen riesig, doch schätzt Magdowski den Saisonauftakt als schwierige Prüfung ein. „Die Dreierquote bei Hanau kann enorm werden, das müssen wir unterbinden und zeitgleich Tempo machen“, lässt er sich in die Karten schauen und äußert großen Respekt gegenüber dem Gegner:  „Mit Choice und Jönke hat Hanau erfahrene Spieler an Bord und hat sich unter anderem mit Diouf unter dem Korb sehr gut verstärkt. Ein Spieler wie Jordon Talley könnte das Spiel wahrscheinlich auch allein in die Hand nehmen.“

Wer am Samstag nicht live dabei sein kann, hat die Möglichkeit, die Partie wie in der vergangenen Spielzeit unter airtango.live zu sehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*