Vorbericht: Feuervögel empfangen Falken aus Nürnberg

Der 27. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA steht in Hagen ganz im Zeichen der Lüfte: Die Feuervögel bekommen am Samstag, 9. März, um 19 Uhr Besuch von den Nürnberg Falcons. Und somit vom momentanen ProA-Team der Stunde.

Sechs Siege in Folge, zuletzt gegen die PS Karlsruhe LIONS und Spitzenreiter Chemnitz, stehen auf der Haben-Seite der Nürnberger. Die Erfolgsserie hat das Team von Ralph Junge auf Tabellenplatz sechs befördert. Shooting Guard Jackson Ross Kent mit durchschnittlich 14,7 Punkten und 3,3 Rebounds, US-Flügel Ishmail Wainwright mit 10,1 Punkten und 7,5 Rebounds sowie Center Robert Oehle mit 12,9 Punkten und 5,9 Rebounds fordern regelmäßig die gegnerische Defensive.

Das Hinspiel in der Zelthalle am Nürnberger Airport haben jedoch die Feuervögel 93:81 für sich entscheiden können. Damals war Falcons-Aufbauspieler Kent mit 20 Punkten Topscorer der Partie. Für Phoenix Hagen werden am Samstag bis auf den verletzten Marco Hollersbacher alle Spieler wieder genesen an den Start gehen können.

Phoenix Hagen Headcoach Chris Harris: „Die Jungs sind in dieser Woche topfit, freuen sich auf das Heimspiel am Samstag und wollen den Zuschauern einen Sieg bescheren. Vor dem Hinspiel gegen Nürnberg waren noch gar nicht gut abgestimmt, ich war neu, aber mit ganz viel Energie, Härte und Ehrgeiz haben wir die Falcons schlagen können. Die haben sich nun wirklich ganz toll entwickelt und wir müssen wir als Einheit auftreten, um sie erneut schlagen zu können.

Am Samstag können im Rahmen der Aktion „Neue Sprungkraft für gebrauchte Turnschuhe“ wieder gut erhaltene (Kinder-)Sportschuhe für Hagener Grundschüler am Eingang der Krollmann Arena abgegeben werden. 

Phoenix Hagen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*