EN Baskets Schwelm – Noch 4 Spiele und es müssen wieder Siege her!

Die EN Baskets Schwelm erwarten am Samstagabend die BSW Sixers. Das Team aus Sachsen-Anhalt startete bärenstark in die laufende Saison und gehörte lange zu den Spitzenteams der Liga.

Nach der etwas verkorksten Spielzeit 18/19 war die Leistungsentfaltung in 19/20 der Sixers für viele Liga-Kenner etwas überraschend, da auch einige Leistungsträger aus dem Vorjahr nicht mehr mitwirken. Die BSW Sixers sind Kooperationspartner der Mannschaft Syntainics MBC, welche in der easycredit BBL spielt. Dadurch können die Sandersdorfer auf einige Doppellizenz-Spieler zurückgreifen, die auch häufig im Oberhaus eingesetzt werden. Dabei sind besonders die Talente Ferdinand Zylka und Benedict Turudic zu nennen. Zylka gehörte zu den besten Scorern in der Hinrunde und entschied so manche Spiele fast im Alleingang. Benedict Turudic kam im Dezember, wenig überraschend, gegen die EN Baskets Schwelm zu seinem ersten Einsatz im Sixers-Trikot. Damals ging es um die Tabellenführung in der ProB-Nord. Nach einem tollen Comeback im letzten Viertel, gewannen die Blau-Gelben die Partie und entführten die Punkte aus Sandersdorf. Beide Mannschaften hatten im Anschluss ihre „Ups ad Downs“. Während die EN Baskets aktuell den 2.Tabellenplatz belegen, rutschten die BSW Sixers auf Rang 5 ab. Allerdings erwischte sie, ähnlich wie die Baskets, in der letzten Zeit das Verletzungspech. Das Team von Falk Möller konnte in den letzten beiden Pflichtaufgaben nicht als Sieger vom Platz gehen. Beide Male mussten die EN Baskets eine knappe Niederlage hinnehmen und möchten unbedingt in eigener Halle wieder erfolgreich sein. Das ist auch nötig, da einige Mannschaften kurz vor dem Ende der regulären Saison ihren besten Basketball wiederentdeckt haben und in Richtung Tabellenspitze drängen. Coach Möller konnte zuletzt nur auf 8 Spieler zurückgreifen. Bis zur morgigen Partie sollten einige der bisher angeschlagenen Akteure wieder fit sein und gegen die BSW Sixers auflaufen können.

EN Baskets Schwelm

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*